Auf dem Medienplatz Bern kommt es zu gravierenden Veränderungen: «Der Bund» und «Berner Zeitung» werden nun auch noch in der lokalen und regionalen Berichterstattung fusioniert, eine Einheitsredaktion liefert vom 1. Oktober an die Artikel für beide Titel (gedruckt und digital). Damit entsteht ein Monopol, der publizistische Wettbewerb im Grossraum Bern ist zu Ende. Das führt zu einem Einheitsbrei und ist demokratiepolitisch problematisch.

Aus diesem Grund hatten wir im Februar eine Umfrage lanciert. Wir wollen eruieren, was Sie sich als Medienkonsumentin und -konsument in Zukunft wünschen. Die Resultate können die Basis legen für ein neues Online-Magazin. Die Umfrage ist inzwischen beendet, 2935 Personen haben sich daran beteiligt – ein hoher Wert. Vielen Dank an all diejenigen, die mitgemacht haben. Zurzeit werten wir die Umfrage aus.

>> Medienmitteilung vom 8. April 2021 <<
(Als Reaktion auf die Ankündigung des Medienkonzerns Tamedia/TX Group, «Bund» und «Berner Zeitung» komplett zu fusionieren.)

>> Medienmitteilung vom 5. Februar 2021 <<
(Als Hinweis auf die Umfrage, die wir zu den Medienwünschen im Grossraum Bern lanciert haben.)

Stand 8. April 2021:
Die Bewegung Courage Civil ruft dazu auf, mit vereinten Kräften ein neues Online-Magazin zu lancieren – aus Bern, für Bern. Ein erstes Konzept liegt vor. Was es jetzt braucht, ist Kapital – mindestens 4,5 Millionen Franken. Dieses soll durch Stiftungen, Firmen und private Spenden eingebracht werden. Für uns ist klar, dass nur ein neues Medium an den Start gehen sollte, sonst droht die Kannibalisierung. Eine Kooperation mit anderen Gruppierungen ist möglich, wenn uns deren Projekt überzeugt. Mit dem Schaffhauser Verleger Norbert Bernhard und dem Verein für Berner Medienvielfalt, die beide an eigenen Projekten arbeiten, sind wir in Kontakt.

>> Die Bewegung Courage Civil zählt zurzeit 500 Mitglieder.
Machen Sie mit – aktiv oder passiv. Das kostet 45 Franken.
<< 

 

Medienspiegel:

«Mir geht es gegen den Strich, wenn Qualität geopfert wird ohne Not»
(Interview mit dem Geschäftsführer von Courage Civil, «Medienwoche», 27. April)

Ab- und Aufbruchstimmung auf dem Medienplatz Bern
(Radio SRF, Wirtschaftsmagazin Trend, Hintergrund von 18 Minuten Dauer, 10. April 2021)

Seit Jahren befürchtet, jetzt eine Tatsache: Tamedia fusioniert Berner Lokalredaktionen
(«Medienwoche», 9. April)

Medien-Start-up sucht 4,5 Mio. Franken für neues Online-Magazin in Bern
(Branchenportal «Persönlich», 8. April)

Berner Projekte: So soll die Medienlandschaft vielfältiger werden
(TV SRF/«Schweiz Aktuell», 8. April)

Gegen Einheitsbrei: Berner prüfen Gründung eines Online-Magazins
(Nachrichtenagentur Keystone-sda, 5. Februar)

Aus zwei macht eins: Tamedia beerdigt das «Berner Modell»
(«Medienwoche», 30. Oktober 2020)


Hintergrund-Artikel unseres Beirats Matthias Zehnder:

Der Untergang des Lokaljournalismus
(5. März 2021)
Wie Werbung zum Gift für Medien wird
(12. März 2021)

 

Medien, die seit 2017 an den Start gegangen sind:

Babanews 
Bajour (Basel)
heidi.news (Romandie)
Die Ostschweiz
Kolt (Olten)
Kultz (Zentralschweiz)
Prime News (Basel)
Republik
Saiten (Ostschweiz)
Tsüri (Zürich)
Wissenschaftsblog WIBLO
Wissenschaftsmagazin Higgs

Diese Liste ist noch nicht vollständig.